iDSP. Internationale Deutsche Schule Paris

Die Klasse 5 hat Meeresschildkröten gemalt, angeregt durch den Zeitungsartikel über die Schildkröte Yoshi, die mehr als 37 000 km zurücklegte, von Kapstadt bis zur Küste Australiens.

******************

La classe 5a a dessiné des tortues de mer après avoir lu, dans un article, l'histoire de la tortue Yoshi qui a parcouru plus de 37000 km du Cap à la côte australienne.

Die Klasse 5 war in Canada und hat im Stil der Haida Tiere gemalt ;-)

Die Klasse 6 malt Mona Lisa

Miro & der Frühling: Kunstwerke der Klasse 6

Pop Art - Haribo macht Kinder froh (Klasse 7)

Wer sind die Personen auf dem Bild und warum sind sie so abgebildet sind? Ein historisches Rätsel von Moritz aus der Klasse 11.

Das Bild zum herunterladen: Bild

Die Antwort finden Sie hier: Lösung des Rätsels

‚Meine Burg, meine Festung‘: ein Kunstprojekt der Schüler*innen der Klasse 5 * ,Mon château fort, ma forteresse‘: un projet artistique des élèves de la classe 5

 

25.05. Ein schönes et gesundes Kunstprojekt * Une projet artistique beau et vitaminé

 

Die Klasse 3a ließ sich vom italienischen Maler Giuseppe Arcimboldo inspirieren: das Ergebnis ist zum Anbeißen schön!

La classe 3a s'est laissé inspirer par le peintre italien Giuseppe Arcimboldo: le résultat est à croquer!

 

 

 

Türkisch kochen auf Deutsch und Französisch * Cuisiner turc en français et en allemand

Selena (7a) stellt Euch leckere Rezepte aus dem Restaurant ihres Vaters auf Deutsch und Französisch vor: ab in die Küche!

Selena (7a) vous présente de délicieuses recettes du restaurant de son père en allemand et en français: à vos casseroles !

VIDEO: BOULGOUR PILAVI

VIDEO: THATZIKI (CACIK)

VIDEO: BOREK (siehe unten/voir ci-dessous)

 

 

Immer mittwochs gibt es kreative Ideen und Spiele für Kinder auf der Seite des Atelier des Lumières:

www.atelier-lumieres.com/fr/votre-visite/activites-pour-enfants

Die Kinder der 1a haben am letzten Schultag demokratisch abgestimmt, wo Lino, ihr Maskottchen, diese Zeit verbringen sollte: bei Frau Coustumer zu Hause. Bloss nicht alleine in der Schule lassen. Da wäre er ja totunglücklich geworden und verhungert! Frau Coustumer hat dann allen Kinder versprochen regelmässig zu erzählen, was Lino so macht. So ist das Tagebuch entstanden.

Und Danke, Arthur (1a) für das wunderschöne Tulpen-Bild!