iDSP. Internationale Deutsche Schule Paris

Afrika-Abend mit Julian Draxler / Regard rétrospectif sur la soirée africaine avec Julian Draxler

Die Schulgemeinschaft blickt auf einen schönen, rundum gelungenen Afrika-Abend zurück, der am 15.03. an der iDSP stattgefunden hat.

Den Auftakt bildete ein afrikanischer Tanz, den Frau Gehring als Leiterin der Chor- und Theater-AG mit den Schülern der Grundschule eingeübt hatte.  Leider konnte aus technischen Gründen das Präsentationsvideo der Burkina Faso-AG nicht vorgeführt werden, welches Sie sich nun unter diesem Link anschauen können: www.youtube.com/watch;  

Die gute Stimmung, die in dem Saal vorherrschte, fand ihren Höhepunkt mit einem Interview, gefolgt von einer Autogrammstunde mit Julian Draxler, der mit seiner Teilnahme unser AfrikaProjekt unterstützen wollte. Der Erlös der Versteigerung seines Trikots von 600€ wird unserer Partnerschule in Burkina Faso zu Gute kommen. Auch der deutsche Botschafter, Herr Dr. Meyer-Landrut, war als Ehrengast an dem Abend anwesend.  

Anschließend verwöhnten uns Mütter unserer Schüler mit einem afrikanischen Menü aus Kichererbsensuppe, nordafrikanischen Sandwichen und Süßspeisen, die allerseits höchsten Anklag fanden und den Abend kulinarisch abrundeten. Wir danken unseren Müttern für ihren so gelungenen Einsatz und möchten uns auch besonders bei Herrn Hagenburger, der den Besuch von Julian Draxler organisierte, herzlich bedanken.

Die Burkina Faso-AG blickt stolz auf diesen erfolgreichen Abend zurück und dankt für die vielen Spenden zu Gunsten unserer Partnerschule in Ouagadougou.    

Une belle soirée africaine a eu lieu le 15 mars à l’iDSP. Des élèves du primaire ont fait l’ouverture avec une danse africaine sous la direction de Mme Gehring. En raison de problèmes techniques, la vidéo de présentation de l’atelier Burkina Faso n’a malheureusement pas pu être montrée. Vous la trouverez sous le lien suivant : www.youtube.com/watch;

Monsieur l’Ambassadeur Dr. Meyer-Landrut a honoré la soirée avec sa présence en tant qu’invité d’honneur. Le moment fort était manifestement l’interview et la séance d’autographe avec Julian Draxler, venu pour soutenir notre projet au profit de notre école partenaire au Burkina Faso. Son tricot a été vendu aux enchères pour 600 €.  

Pour terminer cette belle soirée, des mamans d’élèves servaient une soupe aux pois chiches, des sandwichs nord-africains et des friandises. Merci à toutes et un grand merci aussi à M. Hagenburger pour l’organisation de la visite de Julian Draxler. Le comité du Burkina Faso est fier de cet évènement et remercie tous ceux qui ont contribué avec un don au profit de l’ « Ecole de la Zone du Bois » à Ouagadougou.