iDSP. Internationale Deutsche Schule Paris

Sportunterricht an der idSP

Im Sportunterricht steht die Freude an der Bewegung, das Gemeinschaftserlebnis und die gesundheitsfördernde Wirkung des Sportes im Vordergrund. Unser Ziel ist es, den Kindern Spaß an der Bewegung zu vermitteln und so den Weg zu einem Leben zu ebnen, in dem freudvolles sich Bewegen einen festen Platz hat. Dazu müssen die Kinder ein positives Körperbewusstsein entwickeln (vom Körpergefühl über Anatomie und Hygiene zu einem elementaren Gesundheitsbewusstsein).

Darüber hinaus sehen wir es als unsere Aufgabe an, in der Schule Bewegungsspielräume zu eröffnen, denn noch nie waren so viele Kinder motorisch auffällig wie heute. Grundfertigkeiten wie Laufen, Klettern, Werfen usw. bereiten große Probleme. Die körperliche Leistungsfähigkeit hat seit Mitte der 70er Jahre um ca. 20% abgenommen. Nahezu jedes dritte Schulkind weist Haltungsschäden auf, über die Hälfte eine Jahrgangs gilt als übergewichtig. Was tun? Kinder wollen rennen, hüpfen, balancieren, klettern, hangeln, kriechen, verstecken, matschen, rollen, werfen, spielen…eine wichtige Aufgabe haben wir mit der bewegungsfreundlichen Umgestaltung des Außengeländes und der Gebäudes noch vor uns.

Stichworte aus unserem Sportcurriculum:Jahrgänge 5 und 6: vielseitige Bewegungsfertigkeiten, Kräftigung des Bewegungsapparats, Kraftausdauerleistungsfähigkeit, Schnellkraft und Schnelligkeit, koordinative Fähigkeiten, Beweglichkeit, Bewegungskünste: Turnen, Akrobatik, Jonglage, rhythmische Bewegung mit Musik, Leichtathletik, Sportspielübergreifende Spielfähigkeit, Schwimmen.Jahrgänge 7 und 8: SchülerInnen gestalten einleitende Phasen der Sportstunde (Kleines Spiel, funktionelle Gymnastik), Grundlagen Sportspiele, technische Disziplinen in der Leichtathletik, Tanz: Hip Hop, Taibo.Jahrgänge 9 bis 12: Trendsportarten, American sports, Orientierungslauf, leichtathletische Mehrkämpfe, Gestaltung von (Gruppen-) Präsentationen mit Musik.

 

Sport- und Begegnungsfest